VILLA ERBA

    VILLA ERBA

    8,00 €
    Bruttopreis
    Diese Amoena-Iris, ein Abkömmling von "Paul Black" und "Alpenview" beeindruckt mit Blüten von 15 x 15 cm. Glyzinienblaue Domblätter, die zum Zentrum hin dunkler werden. Große, bläulich-weiße, elegant gewellte Sepalen. Mandarinenfarbene Bärte, die sich zur Spitze hin aufhellen. Kräftiger Wuchs und duftend. Eine wunderschöne Neuzüchtung, deren Name die Villa Erba in Erinnerung bringt, Wohnsitz des berühmten italienischen Filmregisseurs Luchino Visconti.

    Technische Daten

    Obtenteur
    Cayeux
    Höhe
    90
    Farben
    Amoena
    Blüte
    frühblühend bis Hauptsaison
    Année de création
    2013
    Sämling
    04 247A

    Mengenrabatt

    Menge Rabatt auf Stückzahl Sie sparen
    5 10% Bis zu 4,00 €
    10 20% Bis zu 16,00 €
    Menge
      Disponible

    BESCHREIBUNG

    Diese Amoena-Iris, ein Abkömmling von "Paul Black" und "Alpenview" beeindruckt mit Blüten von 15 x 15 cm. Glyzinienblaue Domblätter, die zum Zentrum hin dunkler werden. Große, bläulich-weiße, elegant gewellte Sepalen. Mandarinenfarbene Bärte, die sich zur Spitze hin aufhellen. Kräftiger Wuchs und duftend. Eine wunderschöne Neuzüchtung, deren Name die Villa Erba in Erinnerung bringt, Wohnsitz des berühmten italienischen Filmregisseurs Luchino Visconti.

    Vergleich

    Artikel
    VILLA ERBA ACOMA ALIZES ANDALOU
    Availability
    Disponible
    Disponible
    Disponible
    Disponible
    Preis
    8,00 € -20% 6,40 €
    6,00 €
    6,00 €
    6,00 €
    Beschreibung
    Diese Amoena-Iris, ein Abkömmling von "Paul Black" und "Alpenview" beeindruckt mit Blüten von 15 x 15 cm. Glyzinienblaue Domblätter, die zum Zentrum hin dunkler werden. Große, bläulich-weiße, elegant gewellte Sepalen. Mandarinenfarbene Bärte, die sich zur Spitze hin aufhellen. Kräftiger Wuchs und duftend. Eine wunderschöne Neuzüchtung, deren Name die Villa Erba in Erinnerung bringt, Wohnsitz des berühmten italienischen Filmregisseurs Luchino Visconti. Blüten in einem reinen hellblauen Ton, elfenbeinfarbige Domblätter mit einem plicatatypischen dünnen sanft-blau-violetten Rand. Diese Iris wurde bereits in 1997 ausgezeichnet und hat nur ganz knapp die Dykes Medaille in 1998 und 1999 verfehlt (und dies trotz einer mäßigen 5-6 zähligen Knospenanzahl). Eine unserer schönsten Züchtungen der 90er Jahre! Weiße Blüten mit einem Hauch von Blau, weite Sepalen mit weiß-blauem Herzen, anilinblauem Rand und blaßgelbem Bart. Stark vermehrend. Die Wärme des Süden Spaniens: leuchtend gelbe Blüten, samtrotes Kelchblatt. Extrem klarer Kontrast bei dieser neuen Sorte aussergewöhnlicher Vermehrungskraft. Mittelgross, jedoch reichblühend.
    Obtenteur
    Cayeux Magee Cayeux Cayeux
    Höhe
    90 80 85 90
    Farben
    Amoena Plicata Amoena Variegata
    Blüte
    frühblühend bis Hauptsaison frühblühend bis Hauptsaison Hauptsaison frühblühend bis Hauptsaison
    Année de création
    2013 1990 1987 1994
    Fragance
    fleur d'oranger fleuri doux gateau citron
    Sämling
    04 247A Cayeux 86 219 A